KULTUR-DIGITAL – von Avataren, VR-Opern und KI-Beethoven #23

Shownotes

Verpennt die Kultur die digitale Zukunft? Während ABBA längst mit Avataren auftritt, versucht die Klassik noch immer, dass der Computer programmiert wie Beethoven. Die Zukunft hat längst begonnen, wir müssen das nur noch erkennen, sagt Helga Huskamp, Geschäftsführende Vorständen des ZKM in Karlsruhe, und Tina Lorenz, die am Theater in Augsburg die Digital-Sparte beträgt, lebt längst in neuen Welten. Das Theater-Haus mit seinen vier Wänden ist in Zukunft nur ein Ort der intimen Begegnung, dem das Netz in Nähe und Sinnlichkeit nicht nachsteht. Ein Podcast über Aufbrüche in neue Welten und die unendlichen Möglichkeiten der Kunst. Am Ende spricht Axel Brüggemann natürlich wieder mit Dorothe Gregor über die aktuelle Klassik-Woche. Unsere Spotify-Playlist: https://open.spotify.com/playlist/6zB81T5wFTpdkGgYTHPLhL?si=646f581a8e0f46f3

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.